Tag Archiv für Callgirl

Prostituierte vs. Callgirl

Man könnte meinen, dass diese beiden Berufe im Grunde die gleichen sind und dass sie sich bloß in der Bezeichnung unterscheiden. Doch es gibt einige Unterschiede. Prostituierte gibt es weitaus mehr und sind häufiger an den Straßen zu finden. » Weiterlesen

Verdienstmöglichkeiten eines Callgirls

Die Verdienstmöglichkeiten eines Callgirls sind besser als die einer Prostituierten.

 

Im Vergleich zu Prostituieren verdienen Callgirls weit mehr. Dafür bieten sie aber auch weitaus mehr Leistungen an. Die Huren von der Straße werden häufig bloß respektlos „genutzt“ und sind nach dem Akt schnell wieder aus dem Gedächtnis der Freier gelöscht. Die Verdienstmöglichkeiten eines Callgirls sind da weitaus höher.  » Weiterlesen

Was tun, wenn man den eigenen Mann mit einem Callgirl erwischt?

Ein Callgirl mietet man(n) sich nicht mal eben so.

Viele Frauen glauben fest daran, dass ihr Partner sie niemals betrügen würde. Gleich gar nicht mit einem Callgirl. Vor allem dann, wenn die partnerschaftliche Beziehung harmonisch ist und das Sexualleben sehr rege, geht keine Frau davon aus, dass ihr Liebster fremdgehen könnte. Umso schmerzvoller der herbe Schlag, erwischt man den eigenen Mann plötzlich mit einem Callgirl.  » Weiterlesen

Callgirls

Callgirls als schickere Variante von Prostituierten?

Wird man nach dem Unterschied zwischen Prostituierten und Callgirls gefragt, fällt einem die Antwort meist nicht leicht. Beide bieten sexuelle Dienstleistungen gegen Bezahlung an. Beide können allein oder in Gruppen organisiert arbeiten. Dennoch ahnt man, Callgirls sind nicht unbedingt Prostituierte und Prostituierte lange keine Callgirls. Doch wo genau liegt jetzt der Unterschied?

Hört man das Wort Callgirls, kommen einem unweigerlich Bilder von rauschenden Parties in prunkvollen Penthouse Suiten luxuriöser Hotels in Las Vegas in den Kopf. Denkt man jedoch an Prostituierte, hat man eher die Dame auf dem Straßenstrich im Industriegebiet der eigenen Stadt im Sinn. Entspricht diese Vorstellung annähernd der Realität oder hat sie nichts mit der Wirklichkeit zu tun?

Callgirls sind nicht unbedingt Prostituierte

Callgirls sind nicht unbedingt Prostituierte

Tatsächlich muss man differenzieren. Callgirls und Prostituierte arbeiten auf unterschiedliche Weise. Während Prostituierte auf ihre Freier warten, sei es am Straßenstrich, in Bordells oder in Wohnwagen an Landstraßen, und überwiegend vor Ort ihre Dienstleistung erbringen, werden Callgirls, wie der Name schon andeutet, telefonisch gebucht. Dies kann direkt bei der Dame selbst geschehen oder über entsprechende Eskortservice- und Begleitagenturen. Nachdem die Wünsche des Kunden geklärt sind, trifft man sich meist in Hotelzimmern oder auch beim Klienten zu Hause.

Die meisten von Callgirls verrichteten Dienste sind natürlich sexueller Natur und beinhalten, genau wie bei Prostituierten, die Stimulation der Geschlechtsorgane oder auch Geschlechtsverkehr. Dennoch umfasst das Angebot vornehmer Eskort-Agenturen zahlreiche Services mehr. Sogenannte Luxus-Callgirls begleiten wohlhabende Kunden zu Jahrgangstreffen, Gala Diners oder gar Geschäfts- und Urlaubsreisen. Oft geschieht dies auf den Wunsch des Klienten hin, sein Umfeld mit einer attraktiven und oft auch intelligenten Dame an seiner Seite zu beeindrucken. Um dies zu gewährleisten, wird im Vorfeld abgeklärt, welche Voraussetzungen die Callgirls mitbringen müssen. So ist es nicht selten der Fall, dass eine gebildete, kultivierte Begleitung gewünscht wird.

Eine besondere Art von Dienstleistung bieten Callgirls an, die von meist älteren, alleinstehenden oder verwitweten Herren gebucht werden. Sie werden eher für Gesellschaft und Kameradschaft bezahlt denn für sexuelle Gefälligkeiten. Nicht selten erhalten diese Callgirls großzügige Trinkgelder oder später sogar Anteile an der Hinterlassenschaft ihrer verstorbenen Kunden.

Zusammengefasst kann man also sagen, dass der wesentliche Unterschied zwischen der Arbeitsweise von Callgirls und Prostituierten darin besteht, dass Callgirls vorab gebucht werden und zudem oft noch repräsentative Aufgaben erfüllen.