Was tun, wenn man den eigenen Mann mit einem Callgirl erwischt?

Ein Callgirl mietet man(n) sich nicht mal eben so.

Viele Frauen glauben fest daran, dass ihr Partner sie niemals betrügen würde. Gleich gar nicht mit einem Callgirl. Vor allem dann, wenn die partnerschaftliche Beziehung harmonisch ist und das Sexualleben sehr rege, geht keine Frau davon aus, dass ihr Liebster fremdgehen könnte. Umso schmerzvoller der herbe Schlag, erwischt man den eigenen Mann plötzlich mit einem Callgirl. 

Warum betrügt mich mein Mann mit einem Callgirl?

Eine Antwort auf diese Frage bekommt sie nur von ihrem Partner! Aus diesem Grund ist es wichtig, sich nicht gänzlich zurückzuziehen, sondern den Mann – den man bis zu diesem Moment innig geliebt, den man vertraut hat – zur Rede zu stellen. Jede Frau, die einmal betrogen worden ist, weiß sehr wohl, dass es nicht leicht ist, die Ruhe zu bewahren. 

Um die Basis für ein klärendes Gespräch zu schaffen, ist es unabdingbar, dass sich die Betrogene zunächst einmal ausheult. Sei es alleine oder bei der besten Freundin. Ist der erste Schock verdaut, kommt die Wut hoch. Auch dies ist in dieser Situation verständlich. Tief im Inneren nagen gleichzeitig Schuldgefühle und neue Fragen kommen an die Oberfläche.

Ist er sexuell so unbefriedigt, dass er sich mit einem Callgirl vergnügen muss?

Professionelle Beziehungstipps sind sehr hilfreich, wenn es darum geht, neue Wege zu finden, die gemeinsam gegangen werden können. Dass ein Mann seine Frau mit einem Callgirl betrügt, hat selten mit ihr persönlich etwas zu tun. Hätte er kein Interesse mehr an seiner Frau – oder am Fortbestand der Ehe – wäre er nicht zu einem Callgirl gegangen, sondern hätte wahrscheinlich eine Geliebte. Möglicherweise hat der Gatte sexuelle Fantasien, von denen die eigene Frau nichts weiß. Eventuell hat er aus Scham alles verheimlicht, oder niemals darüber gesprochen, weil er genau weiß, dass die Partnerin mit seinen Vorlieben absolut nicht klarkommen würde.

Ist die Partnerschaft noch zu retten?

War die Beziehung vor der „Entdeckung“ in jeglicher Form intakt und harmonisch, sollten sich beide Partner zusammensetzen und in Ruhe über alles sprechen. Offenheit und Ehrlichkeit sind wichtige Voraussetzungen für das Fortbestehen der Partnerschaft. Wenn die Liebe groß genug ist, wird das verloren gegangene Vertrauen alsbald wieder wachsen können. Geben und Nehmen ist die eine Seite, Verständnis die andere. Mitunter müssen selbst in der harmonischsten Beziehung Kompromisse gemacht werden. Wenn der Partner sexuelle Vorlieben hat, die er mit seiner Frau nicht ausleben kann, sollte sie vielleicht einmal darüber nachdenken, ob sie ihm gestattet, in Zukunft ein Callgirl zu besuchen. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *